Schnellwahl

Tod im Treppenhaus - ein Knoks-Krimi

„kriminelle“ Werbegeschenke, Heft 10,5 x 10,5 cm , 12 Seiten

Werbemittel Knoks-Krimi "Tod im Treppenhaus""Auf der Feier war es sehr laut. Es wurde viel diskutiert, gelacht und Wein getrunken. Frank wurde erst nach einer ganzen Weile von seiner Freundin vermisst. Diese ging ihn suchen, fand ihn aber nicht. Sie fragte alle Gäste. Keiner wusste, wo Frank war, oder ob er vielleicht schon gegangen war.
Irritiert suchten jetzt alle nach ihn. Da er in der Wohnung nicht zu finden war, wollte Peter, der Gastgeber, im Treppenhaus und im Garten weiter suchen. Das Licht im Treppenhaus ging nicht an, deshalb holte er eine Taschenlampe. Dann sahen sie Frank. Er lag tot am Ende der Treppe. Beim Sturz hatte er sich den Kopf verletzt.

Warum hatte Frank die Feier verlassen und wen wollte er treffen?

Inspektor Knoks hat es hier nicht leicht. Auch wenn alle inzwischen fast nüchtern waren, keine wusste etwas.
Aber auch dieser knifflige Fall wurde gemeinsam mit Kater Lucas gelöst."

 

Die Personen und die Handlung der Geschichte sind frei erfunden. Etwaige Ähnlichkeiten mit tatsächlichen Begebenheiten oder lebenden oder verstorbenen Personen wären rein zufällig.

„kriminelle“ Werbegeschenke
Heft 10,5 x 10,5 cm , 12 Seiten


mit einem Kurzkrimi aus unserem Angebot
und Ihrem Angebot, Firmendaten und Logo auf der letzten Innen- und Außenseite